Verbraucherschutzstelle

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

kostenloser Versand ab 75 € Service-Hotline 033 0 80 - 40 48 38 100% sichere Zahlung

Früchtetee

Vielfältige und gesunde Variation

Fruchtig oder blumig, süßlich oder fein-herb, lieblich oder würzig – Früchtetees sind äußerst vielfältig und dabei sehr gesund. So erstaunt es nicht, dass sie zu den beliebtesten Teesorten in Deutschland gehören und ein wahrer Klassiker unter den Tees sind. Denn die Fülle der Variationen bietet umfangreiche Möglichkeiten, um genau seinen speziellen Lieblingstee zu finden.
Dabei ist Früchtetee kein Tee im klassischen Sinne. Da er nicht aus Teeblättern hergestellt wird, spricht man von einem Aufgussgetränk. Früchtetee enthält sehr viele wertvolle Inhaltsstoffe, Vitamine und Aromen, die durch die Zubereitung mit heißem Wasser freigesetzt werden.

Geschmack und Wirkung

Der Geschmack eines Früchtetees hängt vor allem von der eingesetzten Fruchtpalette ab. Es gibt klassische Früchtetees, die aus einer einzigen Pflanze bzw. Frucht hergestellt sind. Andere wiederum sind aus verschiedenen Fruchtarten zusammengestellt. Mitunter werden die Früchte aber auch zusammen mit Kräutern kombiniert und geschmacklich abgestimmt. So ist der Übergang von Früchte- zu Kräutertee eher fließend. Und es gibt unendlich viele Kombinations- und Variationsmöglichkeiten.
Für Früchtetees werden getrocknete, hoch konzentrierte Früchte und Kräuter genutzt. Durch die spezielle und schonende Verarbeitung bleiben fast alle wertvollen Inhaltsstoffe erhalten und gehen beim Zubereiten unmittelbar ins Teewasser über. Dazu gehören ätherische Öle, die maßgeblich den Geschmack und den Geruch des Tees prägen. Aber auch Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente werden auf diese Weise freigesetzt und können mit dem Genießen des Tees aufgenommen werden. Da Früchtetees keine Teeblätter enthalten, sind sie frei von Koffein oder Teein, sodass sie auch gern als ein gesunder Durstlöscher von Kindern getrunken werden.

Die Zubereitung

Für die Zubereitung von Früchtetee muss unbedingt kochend heißes Wasser verwendet werden, denn dieses entzieht den Früchten schnell und effektiv die Aromen sowie die gesunden Bestandteile. Zwei Teelöffel Teemischung pro Tasse reichen in der Regel vollkommen aus, die genaue Dosierung richtet sich aber nach der jeweiligen Sorte. Früchtetee muss länger ziehen als Schwarzer oder Grüner Tee. Diese Zeit brauchen die getrockneten Früchte, um die gesunden Bestandteile freizugeben. Man rechnet mit einer Mindestziehzeit von fünf Minuten. Allerdings kann die Zeit von Sorte zu Sorte variieren, was vom Hersteller meist angegeben wird. Außerdem kann man die Ziehzeit je nach dem individuellen Geschmack verändern. Je länger der Tee zieht, desto intensiver schmeckt er. Noch ein Tipp: Heiß und frisch zubereitet schmeckt der Tee natürlich ganz besonders gut. Er wärmt an einem kalten Winterabend, ist lecker und gesund. Er ist aber ebenso bekömmlich und schmackhaft, wenn er abkühlt. Gerade im Sommer können Früchtetees auch kalt genossen werden. Im Kühlschrank und eventuell mit Eiswürfeln gekühlt, ist er im Sommer als Eistee ein gesundes und sehr schmackhaftes Erfrischungsgetränk.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.