Verbraucherschutzstelle

Kürzlich hinzugefügte Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

kostenloser Versand ab 75 € Service-Hotline 033 0 80 - 40 48 38 100% sichere Zahlung

Äthiopien

Sidamo

  • Mit seinem blumig-süßen Aroma, das dazu einen leichten Anflug von Schokoladennoten enthält, schmeichelt der Sidamo dem Gaumen des Kaffee- Genießers.
  • 100% Arabica Bohnen; von Hand gepflückt
  • magenschonend und bekömmlich dank traditioneller Langzeitröstung

Geeignet für:

  • Filterkaffee
  • Kaffeevollautomat
  • French Press

Kaffee aus Äthiopien

Kaffee aus Äthiopien mit seinem blumig-süßen Aroma und dem leichten Anflug von Schokoladennoten zieht Kaffeegenießer immer wieder in seinen Bann. Dieser spezielle Geschmack grenzt ihn deutlich ab von den in Europa bekannten Kaffeesorten.

Benannt ist der Sidamo nach seiner Anbauregion in dem ostafrikanischen Land. Die Kaffeebäume gedeihen dort auf bewaldeten, grünen Plateaus in fast 2000 Metern Höhe weit über den trockenen Tiefebenen Äthiopiens. Entlang der Bergflanken im kühlen Höhenklima bieten der fruchtbare Waldboden und die milde, klare Höhenluft ideale Wachstumsbedingungen. Der Kaffee kann dort langsamer reifen und so sein intensives Aroma entfalten. Das facettenreiche Klima und die überaus reichhaltigen Waldböden prägen letztlich auch den besonderen, süßlichen und ein wenig scharfen Geschmack des Sidamo.

Zudem wird der Kaffee in der Region seit Generationen in traditioneller Handarbeit von Kleinbauern auf relativ kleinen Flächen angebaut, so dass die Bohnen ganz besonders schonend gepflegt und geerntet werden. Kein Wunder also, dass der Limu unter anderem 2010 zu den fünf besten äthiopischen Kaffees des Jahres gewählt wurde.

Das Ursprungsland des Kaffees

Kaffees aus Äthiopien zählen zu den besten der Welt. Mit seinem extravaganten, blumigen und etwas zitronigen Geschmack ist dieser Kaffee unverkennbar. Äthiopien gilt als ein Garant für herausragende Kaffees. Kenner schätzen deren typischen Geschmack. Denn der Kaffee aus dem ostafrikanischen Land entwickelt eine besonders intensive Aromafülle. Äthiopien gilt als das Ursprungsland der Kaffeepflanze und der Kaffeekultur. Dort findet der Kaffee genau die richtigen Bedingungen für optimalen Wuchs und Reife - durch den Regen im Hochland, die fruchtbaren Vulkanböden, die Pflanzenvielfalt und die gemäßigten Temperaturen. Weil bei der Erzeugung kaum chemische Mittel eingesetzt werden, gehört äthiopischer Kaffee zudem zu den reinsten der Welt.

Er wächst überwiegend in naturbelassenen, schattigen Waldgärten. Dort wird er zum Teil in über 2000 Metern Höhe geerntet. Der Kaffeehandel hat in Äthiopien eine lange Tradition, unterbrochen durch die Revolution 1974, ist die Kaffee-Industrie seit den 1990er Jahren wieder stark im Kommen. Mehr als 15 Millionen Menschen, das ist etwa ein Fünftel der Bevölkerung, bestreiten ihren Lebensunterhalt von der Kaffeeproduktion. Und der Kaffee aus Äthiopien ist nicht nur als Exportgut gefragt, auch im eigenen Land genießt man gern seine Aromen. Kaffee steht landesweit als Inbegriff für Genuss und Entspannung.

Traditionelle Kaffeezeremonie

Traditionell ist die Kaffeezeremonie, die in einigen Gebieten mehrmals täglich in den Haushalten abgehalten und ausschließlich von Frauen zelebriert wird. Sie rösten die Bohnen in Metallpfannen über glühender Holzkohle und zerkleinern sie anschließend im Kaffeemörser. Zum Kaffeetrinken kommt dann die ganze Familie zusammen. Wird man als Gast dazu eingeladen, ist das ein Zeichen für Freundschaft und Respekt.

Unser Röstverfahren für magenfreundlichen Kaffee
Lesen Sie HIER mehr über unser Röstverfahren

* Pflichtfelder

5,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
23,80 € / 1 Kilogramm (kg)
lieferbar